BORDERLAND NO.1

Flensburg gilt als Tor nach Skandinavien und südlichste Stadt Dänemarks. Wir wollen unsere Position nutzen und grenzübergreifend Brücken bauen. Unsere Kerngebiet ist Hamburg-Flensburg-Kopenhagen. Dazu laden wir uns weitere nationale und internationale Gäste ein. 

Wir starten bei BORDERLAND NO.1 mit den Flensburger Künstler*innen Sarah Kürzinger, Nele Engler, Sven Schmidt, Aaron Radloff, Henrik Becker und der "Katzenmalerin" N.M.

Aus Hamburg haben wir Besuch von Björn Holzweg, seines Zeichens langjähriger Resident Artist der renommierten Hamburger "Affenfaust Galerie".

Wir haben einen Resident Artist, der ein wenig anders ist. Mit Käte Lassen ist die Künstlerin dabei, nach der der schöne Kaufmannshof benannt ist, wo sich unsere Galerie befindet. Als eine der einflussreichsten Malerin in Norddeutschland und Dänemark der ersten Hälfte des 20.Jahrhunderts ist sie für uns nicht nur unser guter Geist, sondern auch die erste Urban Art Künstlerin dieser Region.

Und mit dieser Show startet auch unsere Kooperation mit der "URBANSHIT GALLERY" aus Hamburg, bei der es um weit mehr als Künstleraustausch geht.

Sie bringen uns mit: aus Hamburg Neal, Tona, Mittenimwald, Bona Berlin, aus Köln seiLeise und Adult Remix, aus München Eliot und aus Berlin Alias und Dave the Chimp.

IMG_1010.jpeg

Die Show ist begleitet von großem Besucherinteresse am 13.11. gestartet und wird bis mindestens Weihnachten laufen. Die Öffnungszeiten sind Donnerstag / Freitag / Samstag von 12 bis 19 Uhr.

Wir haben uns noch ein Special ausgedacht. Parallel zu unseren Öffnungszeiten betreibt der Gastronomiespezialist Lauschig Drinks die LAUSCHIG POP UP BAR und versorgt uns alle mit dem vielleicht besten Punsch der Stadt, delikaten Drinks und gemeinsam mit unserem Gastronomiepartner RATSHERRN mit dem richtigen Bier.

20211113KK019
20211113KK019

press to zoom
20211113KK066
20211113KK066

press to zoom
20211113KK058
20211113KK058

press to zoom
20211113KK019
20211113KK019

press to zoom
1/18